Blogvorstellung: Catgirl loves books

Blogvorstellung: Catgirl loves books

09/11/2017 Uncategorized

Eine Bloggerin, die Katzen und Bücher liebt, und eine Autorin, die Bücher und Katzen liebt – da war es doch nur eine Frage der Zeit, bis Catgirl und ich uns begegneten.
Ich freue mich sehr, sie und ihren Blog Catgirl loves Books heute vorzustellen.

  1. Wie heißt Dein Blog? Erzähl bitte auch ein bisschen über Dich?

Mein Blog heißt „Catgirl loves Books“. Ich habe einen Kater namens Bristol und fand früher in den Anime die Katzenmädchen immer schon toll, daher der Name. Es war mir wichtig, meinem Blog einen Namen zu geben, der anders ist als ander Bücherblogs. Und trotzdem natürlich was mit Büchern zu tun hat. Ich lebe im schönen Aachen und lese schon seit meiner Kindheit. „Infiziert“ hat mich meine Mutter, die mir immer schon viel vorgelesen hat. Und als ich es alleine konnte, gab es kein Halten mehr ^^.

  1. Seit wann gibt es Deinen Blog?

Meinen Blog gibt es seit Februar 2016 (wow er wird nächstes Jahr schon 2!)

  1. Wie bist Du auf die Idee gekommen?

Ich schreibe immer schon gerne. Früher habe ich Fanfictions geschrieben und eigene Stories und Gedichte. Ich wollte schon länger einen Blog haben, aber habe die richtige Plattform – für mich – nach einigem Suchen dann auf Blogger gefunden.

  1. Was ist Dir wichtig beim Bloggen?

Wichtig ist mir, dass keine Spoiler enthalten sind. Außerdem gebe ich sehr gerne einen Überblick über dass Buch. Ich blogge außerdem unabhängig, egal ob es ein Selfpublisher oder ein bekannter Autor/in ist. Wenn mir das Buch gefällt, gefällt es mir. Wenn nicht, dann eben nicht. Außerdem schreibe ich gerne viel, ohne eben zuviel zu verraten. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die nur ein paar Sätze in die Tasten hauen 😉 .

(Das weiß ich zu schätzen :-))

  1. Was ist für Dich ein Erfolg als Bloggerin?

Ein Erfolg für mich ist, wenn ich einen Verlag und / oder Autor/in für meinen Blog gewinnen kann. Obwohl er nicht so groß ist, wie manch anderer. Außerdem finde ich es immer super, wenn ich Interviews posten kann oder direkt vom Autor Rezensionsexemplare bekomme.

  1. Was ist am schönsten am Bloggen?

Dass Schreiben und dass ich mir Gedanken über die Erstellung der Beiträge machen kann. Außerdem habe ich so noch mal die Gelegenheit, die Bücher Revue passieren zu lassen.

  1. Was gefällt Dir besonders in Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren?

Die Herzlichkeit, die bei den Meisten vorhanden ist. Und die Kommunikation untereinander.

  1. Wie vernetzt bist Du?

Ich habe – wie gesagt – meinen Blog auf Blogger. Also bin ich auch auf Google +, Facebook, Instagram, ich poste noch auf Lovelybooks und Amazon.

  1. Welche Genres liest Du am liebsten?

Romance, Thriller, Mystery und Fantasy. Krimis lese ich nicht so gerne, dann lieber einen Thriller.

  1. Was machst Du, wenn Du nicht bloggst?

Lesen ;), mich um meinen Kater kümmern und Schreiben.

 

Zum Abschluss ein paar schnelle Entscheidungsfragen

Buchmesse: Leipzig oder Frankfurt? – Frankfurt

Goodies: Lesezeichen oder Kugelschreiber? – Kugelschreiber

Getränk: Kaffee oder Tee? – Beides

Buch: Hardcover oder Taschenbuch? – Taschenbuch

Rezi-Exemplare: behalten oder verschenken? – behalten

 

Danke für das Interview!

Gerne, danke für die Fragen J

Schlagwörter: , , , ,
Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.