Sehnsucht nach St. Ives

Sehnsucht nach St. Ives

18/08/2017 Cornwall

Seit einem Tag bin ich wieder in Deutschland und vermisse Cornwall bereits, was möglicherweise am Regen draußen vorm Fenster liegt. Typisch Cornwall. (Ich frage mich jedes Mal, wie sie es bei den Pilcher-Filmen schaffen, ständig Sonnenschein zu haben!)

Immerhin ist es mir bei dieser Reise gelungen, den Hafen von St. Ives im Sonnenschein zu sehen und das besondere Licht zu bewundern, das dieser Stadt so etwas Einzigartiges gibt.

Meine Tipps:

Wenn ihr meiner Heldin Alys nach St. Ives folgen möchtet, bekommt ihr hier einen Eindruck von der Schönheit des Ortes: St. Ives

Reist per Bus nach St. Ives – am besten bei Sonnenschein – und genießt den ersten Eindruck vom erhöhten Busbahnhof aus.

Lasst euch vom Trubel des Hafenkais und der Fore Street, der Einkaufsstraße, nicht abschrecken, sondern sucht euch die stillen Ecken der Stadt oder geht an einen der vielen Strände, wo ihr Surfern zusehen könnt oder die Farben der bunten Strandhaustüren bewundern könnt.

Vergesst nicht, das Barbara Hepworth Museum und die Tate St. Ives Galerie zu besuchen.

Schlagwörter: , ,
Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.